Ihr Partner in Materialographie

Durch Erling Juul Nielson wurde das Unternehmen 1963 in Vipperod, Dänemark unter dem Namen SCANDINAVIAN DIAMOND PRODUCTS - SCAN-DIA gegründet. 

Erling Juul Nielson etablierte in nur kurzer Zeit ein aus Geräten und Verbrauchsmaterialien für die Metallographie bestehendes Komplettprogramm. Zu den herausragenden und bis in die heutige Zeit noch hochaktuellen Produkten zählten das Kalteinbettverfahren mit weltbekannten Produkten wie SCANDIPLAST und die SCANDIFORMEN – sowie die Schleif- und Poliergeräten der Serie SCANDIMATIC. Erling Juul Nielson hatte die Grundidee und war maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung hin zu einem modernen, systematisierten Diamantpoliersystem, welches in den 60er Jahren das bis dahin dominierende Verfahren des Tonerdepolierens ablöste.

Durch seine Geschäftsentwicklung wuchs das Unternehmens schnell auch über die Grenzen Dänemarks hinaus. Hans Peter Tempelmann übernahm 1964 die Exklusivvertretungen für Deutschland, Österreich und die Schweiz. 1972 kaufte er das Unternehmen und überführte es nach Hagen in Westfalen. Hier wurde es unter dem Namen SCAN-DIA Hans P. Tempelmann GmbH & Co. KG ansässig.

Seit 1995 wird das Unternehmen von Dipl.-Ing. Matthias Blankenagel geführt, der im Unternehmen seit 1985 seine Erfahrungen in der Metallographie sammelte.

SCAN-DIA blickt inzwischen auf eine 50-jährige Firmengeschichte zurück.

Das Unternehmen bietet heute ein ausgewogenes und kundenorientiertes Programm an zweckmäßigen und praktischen Geräten und Verbrauchsmaterialien für die perfekte Präparation metallographischer und materialographischer Proben.

SCAN-DIA ist international auf mehreren Kontinenten und in zahlreichen Ländern vertreten.

Entwicklung und Herstellung von Laborgeräten und Verbrauchsmaterialien für die Materialographie

SCAN-DIA steht für eine nachhaltige, wirtschaftliche und innovative Produktentwicklung. Entwickelt wird entweder im eigenen Hause oder in Kooperation mit unseren starken Partnern. In jedem Fall fließen jahrzehntelange Erfahrungen und Erkenntnisse in eine zukunftsweisende Produktentwicklung mit ein. Alle Produkte werden im eigenen Anwendungslabor getestet und unterliegen regelmäßigen Qualitätskontrollen.

Das Ergebnis: optimale Produkte und Materialien für Ihr Unternehmen.

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Individuelle Beratung
SCAN-DIA steht Ihnen mit seinen erfahrenen Mitarbeitern bei der Produktauswahl gerne zur Verfügung. Zur besseren Abstimmung mit Ihren Wünschen wird, wenn erforderlich, im eigenen Anwendungslabor ein metallographischer Schliff erstellt. Im Laborbericht wird jeder einzelne Präparationsschritt dokumentiert und dient als Grundlage für eine optimale Auswahl an Produkten. Daraus wird ein individuelles Angebot erstellt, das die Basis für Ihre zukünftigen Entscheidungen bildet.

Schnelle Lieferung ab Lager
SCAN-DIA hat alle Produkte in ausreichender Stückzahl vorrätig. In der Regel werden alle Bestellungen innerhalb von 24 Stunden mit einem Paketdienst versendet.

SCAN-DIA fertigt auch nach Ihren individuellen Bedürfnissen

Ergänzend zu dem umfassenden Standardprogramm steht SCAN-DIA auch als Partner für maßgeschneiderte Lösungen zur Verfügung, nämlich dann, wenn unser Standardprogramm für Ihre spezielle Problemstellung nicht die richtige Lösung bietet. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen entwickelt SCAN-DIA ein Konzept, das auf Ihren Ansprüchen gerecht wird und die Erfahrungen und das Wissen Ihrer und unserer Mitarbeiter berücksichtigt. Die anschließende handwerkliche Ausarbeitung erfolgt im eigenen Hause beziehungsweise mit qualifizierten Partnern. 

Labor

Laborarbeiten

Beratung

 

Beratung

 

Wir beraten Sie gerne.

Nehmen Sie Kontakt auf.

Haben Sie Fragen zu SCAN-DIA?

Rufen Sie uns an, unsere Experten beantworten gerne Ihre Fragen.

+49 (0)2331 / 624 69-0

Oder sollen wir Ihnen weitere Informationen per Post zuschicken?Katalog anfordern
Dann füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus!