Der materialographische Polierprozess durch Metallographie Poliermittel basiert, ähnlich wie das Schleifen, auf einem spanabhebenden Materialabtrag. Es wird jedoch mit sehr viel kleineren Korngrößen gearbeitet, wodurch eine deutlich geringere Abtragung als beim Schleifen erfolgt. 

Vorpolieren und Endpolieren

Man unterscheidet in diesem Zusammenhang Vorpolieren und Endpolieren. Durch Einsatz spezieller Metallographie Poliermittel wird stufenweise in einem oder mehreren Schritten feiner poliert, bis Deformationen der Probe merklich reduziert und Kratzer auch mikroskopisch nicht mehr sichtbar sind. Hier kommt ausschließlich loses, abrasives Korn zum Einsatz, welches auf ein Poliertuch aufgetragen wird. Am Ende der Politur zeigt die Materialprobe eine zum chemischen Ätzen sowie zur anschließenden Gefügebeurteilung geeignete Schliffoberfläche. 

Exakte Schliffoberflächen

SCAN-DIA bietet ein umfangreiches Angebot zum Erzielen solch exakter Schliffoberflächen. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Komponenten zur Herstellung unserer Metallographie Poliermittel. 

Diamant ist Aluminiumoxid Al2O3 in Härte, Scharfkantigkeit und Schneidfähigkeit überlegen und deshalb das am häufigsten verwendete Poliermittel. Im materialographischen Polierprozess findet der Diamant Anwendung in Form von Diamantpasten oder Diamant-Suspensionen. Aluminiumoxid Al2O3 (Tonerde) kommt nur noch selten zum Einsatz und kann bei weicheren Werkstoffen zur Endpolitur mit Korn 1 – 0,25 µ Verwendung finden. Als Feinstpoliermittel kann auch Siliziumdioxid SiO2 in kolloidaler Suspension benutzt werden. 

Polierunterlagen und Schmiermittel

Neben dem Poliermittel benötigt die Probenpräparation geeignete Polierunterlagen sowie auf den Polierprozess abgestimmte Schmiermittel. Als Polierunterlage werden, den Anforderungen entsprechend, spezielle Tücher aus Kunstfaser, Filz, Flock oder Wolle verwendet. Zum Kühlen und Schmieren werden dem Polierprozess Schmiermittel (Extender) zugeführt. Sie werden in kleinen Mengen aufgebracht, um eine ausgewogene Feuchte auf dem Poliertuch zu erhalten. 

Um optimale Präparationsergebnisse zu erzielen, ist es ratsam aufeinander abgestimmte Metallographie Poliermittel, Poliertücher und Schmiermittel zu verwenden. Das SCAN-DIA Diamantpolier-System bietet ein solchermaßen abgestimmtes Sortiment. 

Weitere Informationen finden Sie in dem SCAN-DIA Sonderprospekt Poliersystem.

PLAN-O-GRIP
PLAN-O-GRIPHochwertiges Poliertuch zum Vorpolieren von Metallen und Keramiken.
FINAPLAN
FINAPLANPoliertuch zum Endpolieren mit Diamant und Tonerde.
INITIA-X
INITIA-XUniversal Poliertuch für die Vor- und Endpolitur.
PLAN-DISC
PLAN-DISCSelbstklebende Läppfolie, 2 Typen für unterschiedlich harte Proben erhältlich.
DIAMANTPASTE
DIAMANTPASTEHochkonzentriertes Poliermittel zum manuellen und halbautomatischen Polieren.
DIAMANTSUSPENSION
DIAMANT­SUSPENSIONEffektives Poliermittel für optimale Oberflächengüten.
TONERDE
TONERDEDas klassische Poliermittel mit einem breiten Einsatzspektrum.
EXTENDER I
EXTENDER ISchmiermittel auf Alkoholbasis zum Feuchthalten des Diamantpoliertuches.
EXTENDER II
EXTENDER IISchmiermittel für die Endpolitur sehr empfindlicher Werkstoffe.
EXTENDER V
EXTENDER VSchmierflüssigkeit auf Wasserbasis für mittelharte und weiche Werkstoffe.
SPRAY LACQUER
SPRAY LACQUERHochwertiger Konservierungslack zum Schutz der Probenoberfläche.
SPRAYSEP
SPRAYSEPAntihaftbeschichtung für Trägerscheiben.

Prospekte Schleifen und Polieren

Produktkatalog und Preisliste

Individuelles Angebot anfordern

Haben Sie eine spezielle Anfrage? Bitte nutzen Sie hierzu unser

Online-Anfrage-Formular

POLIERMITTEL

Haben Sie Fragen zu unseren Poliermitteln?

Rufen Sie uns an, unsere Experten beantworten gerne Ihre Fragen.

+49 (0)2331 / 624 69-0

Oder sollen wir Ihnen weitere Informationen per Post zuschicken?Katalog anfordern
Dann füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus!