Schleifsystem

Was zeichnet ein hochwertiges Schleifsystem für die Materialographie aus?

Für Labore und andere Arbeitsumgebungen, in der materialographische Präparationen anfallen, ist die Ausstattung mit einem geeigneten Schleifsystem von zentraler Bedeutung. Je nach Größe und Beschaffenheit der zu schleifenden Proben sollte das vorhandene Schleifsystem in der Lage sein, das Probenaufkommen ökonomisch und mit ausgezeichneten Ergebnissen zu bewältigen. Während sich ein geringes Probenaufkommen gut mit einem manuellen Schleifsystem bearbeiten lässt, sollte für ein mittleres bis hohes Probenaufkommen ein automatisches Schleifsystem gewählt werden. Ausgesprochen wichtig ist die Möglichkeit, das Schleifsystem flexibel an unterschiedliche Arbeitssituationen anpassen zu können. Hierzu sollte es möglich sein, eine Vielzahl an unterschiedlichen Schleifmitteln schnell und passgenau für das Schleifsystem zur Verfügung zu haben. Hochwertige Schleifsysteme für die Materialographie sind zudem in der Lage, die Probe nach dem erfolgreichen Schleifen zu polieren und den Präparationsprozess damit zügig abzuschließen. Eine solide Bauweise und ein hoher Bedienkomfort sind für ein Schleifsystem, das in der Laborpraxis dauerhaft eingesetzt wird, ebenfalls von großer Bedeutung.

 

Das SCAN-DIA Schleifsystem für beste Ergebnisse in der Materialographie

Die Grundlage für das erfolgreiche SCAN-DIA Schleifsystem bilden zwei Baureihen von Schleif- und Poliergeräten: die SCANDIMATIC Serie 33 für Trägerscheiben mit einem Durchmesser von 200 mm und die Serie 37 zur Aufnahme von Trägerscheiben mit einem Durchmesser von 250 mm und 300 mm. Beide Baureihen verfügen über unterschiedliche Modellvarianten mit speziellen Features. Zudem sind beide Baureihen mit der von SCAN-DIA entwickelten Pendelhalterautomatik ausgestattet, die auch bei kleinem Probenaufkommen ein wirtschaftliches Polieren im Anschluss an den Schleifprozess ermöglicht. Neben der ausgesprochen robusten Bauweise und der einfachen Bedienung zeichnen sich die Schleifsysteme aus dem Hause SCAN-DIA durch ein sehr breit gefächertes Angebot an Verbrauchsmaterialien aus. Wasserfeste Schleifpapiere, Schleiffolien und Schleifpapiere stehen in unterschiedlichen Größen, Körnungen und Materialien zur Verfügung. Je nach Werkstoff kann das Vorschleifen mit Diamant-Vorschleiffolie oder SIC-Nassschleifpapier erfolgen.