Diamantsuspension

Diamantsuspension

Diamantsuspension als Poliermittel in der Materialographie

Zum Abschluss des materialographischen Präparationsprozess kommen unterschiedliche Stoffe und Materialien zum Polieren der Probe zum Einsatz. Diamantpaste und Diamantsuspension haben sich als zuverlässige und ökonomisch dosierbare Poliermittel etabliert. Diamantpaste eignet sich sehr gut zum manuellen und halbautomatischen Polieren materialographischer Proben. Diamantsuspension wird als wirtschaftliches und effektives Poliermittel vorrangig zum automatischen Polieren eingesetzt. Der Auftrag erfolgt bei Diamantsuspension idealerweise mit einem automatischen Sprühgerät. Diamantsuspension ist alkohol- und wasserlöslich und in unterschiedlichen Korngrößen erhältlich. Beim Einsatz von Diamantsuspension sollte auf engtolerierte Korngrößen und eine hohe Qualität der Lösung geachtet werden. Hier ist insbesondere auf eine gleichmäßige Verteilung der Diamantpartikel in der Suspension zu achten. Hochwertige Diamantsuspension kann auch bei Nichtbenutzung über einen längeren Zeitraum eine stabile und gleichmäßige Viskosität beibehalten. Das bedeutet, dass die Lösung auch nach mehreren Tagen ohne Schütteln gleichbleibende Eigenschaften behält. Wird Diamantsuspension über einen längeren Zeitraum nicht benutzt, kann sie durch Aufschütteln problemlos wieder in den Ursprungszustand versetzt werden.

 

Diamantsuspension von SCAN-DIA

SCAN-DIA bietet hochwertige Diamantsuspension aus engtoleriertem Diamant in einer Flasche à 250 ml an. Durch die unterschiedlichen Körnungen der Diamantsuspension von 0,25-15 µ eignet sie sich zum Vor- als auch Endpolieren. Die ausgezeichnete Härte und sehr präzise Abtragsraten machen SCAN-DIA Diamantsuspension zu einem effektiven und wirtschaftlichen Poliermittel. Für die Herstellung wird ausschließlich engtolerierter Diamant verwendet. Die alkohol- und wasserlösliche Suspension wird, neben der handlichen 250 ml Flasche, auch in einer 1 Liter Nachfüllflasche angeboten. In der materialographischen Praxis kann es notwendig sein, Diamantsuspension mit einem anderen Poliermittel (Al203, Siliziumoxid) zu kombinieren. Das Unternehmen SCAN-DIA berät seinen Kunden in allen Fragen zum Polieren und zur Kombination von Diamantsuspension mit anderen Poliermitteln. Hierzu gehört auch eine ausführliche Beratung über das optimale Zusammenspiel aller am Poliervorgang beteiligten Materialien und Mittel. Das Sortiment der SCAN-DIA Poliermittel erleichtert ein zuverlässiges Polieren, da hier alle Komponenten bereits aufeinander abgestimmt sind.